14.05.2020

Freie Ausbildungsplätze für 2020 in der Schlüsselregion

Wer für dieses Jahr noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, kann bei vielen Firmen in der Schlüsselregion fündig werden. 

weiterlesen

Montage-Arbeiten während Corona zu vergeben


Gegenseitige Hilfe in der Schlüsselregion während der Corona-Krise 

Ein Angebot des Vereins während der vorübergehenden Schließung der Werkstätten für Menschen mit Behinderung.  

Weitere Infos

Online-Veranstaltungen in der Corona Krise 
 

Leider können Veranstaltungen, Seminare und Gesundheitskurse der Schlüsselregion bis auf Weiteres nicht stattfinden.  

Wir starten daher nach und nach mit verschiedenen Online-Angeboten. Den Auftakt macht unser Kurs "Business English" und die Online-Reihe "Gemeinsam durch die Krise".

Kontakt der Schlüsselregion

Hilfen für Unternehmen

Informationen zu der staatlichen Sofort-Hilfe für Unternehmen bis zu 50 Beschäftigten: www.wirtschaft.nrw-soforthilfe-2020

Informationen für Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten finden Sie auf www.bundesregierung.de.

Für alle Unternehmen: Siehe Infos zur Kurzarbeit

Stundung der SV-Beiträge möglich: Infos und Musterantrag

Kurzarbeitergeld

Bei Fragen rund um das Kurzarbeitergeld (kurz KuG) erreichen Sie die Agentur für Arbeit Mettmann von 8 bis 18 Uhr unter der folgenden Sammelrufnummer: 02104 9293-10.  Weitere Hotlines finden Sie in einem Telefon-Überblick der Agentur für Arbeit.

Informationen zu den Voraussetzungen und Verfahren finden Sie hier:  

Mitglieder

Nächster Termin

Donnerstags ab 8:00 Uhr 
Business English - online

Mitglied werden

Neue Mitglieder

Was wir machen

Aktuelles

14.05.2020

Freie Ausbildungsplätze für 2020 in der Schlüsselregion

Wer für dieses Jahr noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, kann bei vielen Firmen in der Schlüsselregion fündig werden. 

weiterlesen

17.02.2020

Über 250 Besucher bei der Ausbildungsbörse der Schlüsselregion e.V.

Die Ausbildungsbörse der Schlüsselregion e.V. am 14. Februar im Berufskolleg Niederberg war gut besucht. Über 250 Interessierte informierten sich über

weiterlesen