Slides hinzufügen

12.04.2019

Viel Hilfe für gemeinnützige Einrichtungen vereinbart

Bei der Projektmesse der Schlüsselregion wurden Kooperationen für 60 Aktionstags-Projekte geschlossen.

Am 17. Mai ist wieder der Aktionstag der Schlüsselregion, bei dem Unternehmen in gemeinnützige Einrichtungen aus Velbert und Heiligenhaus gehen und deren Wunschprojekte umsetzen. Bei der Projektmesse am Donnerstag präsentierten 53 Einrichtungen ihre Projekte für den Aktionstag. 50 Unternehmen helfen mit, insgesamt rund 60 Projekte umzusetzen. Weitere können sich anschließen und noch freie Projekte übernehmen.

Zum Aktionstag

Ein ganz neuer Anblick in der Sporthalle des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Heiligenhaus: Statt Handball- oder Badmintonspielern  tummelten sich hier zwei Stunden lang Vertreter aus sozialen Einrichtungen und Unternehmen. An Messeständen präsentierten 53 Kindergärten, Schulen, Seniorenzentren und weitere Velberter und Heiligenhauser Einrichtungen ihre Projektideen für den Schlüsselregion-Aktionstag am 17. Mai, so wie etwa Birgitta Posberg und ihre Kollegin Karen Kuwertz von der katholischen Grundschule St. Suitbertus aus Heiligenhaus. „Wir möchten neue Fahrbahnmarkierungen auf dem Schulhof anbringen, damit unsere Schüler Verkehrssituationen beim Fahrrad fahren gut nachempfinden können. Das Projekt wurde ziemlich schnell vergeben und wir freuen uns auf die Umsetzung mit viel Unterstützung von der Schulte-Schlagbaum AG am Aktionstag“, erzählt Posberg.

Unternehmen und Einrichtungen vereinbaren Kooperationen für den Aktionstag

Vertreter aus 50 Unternehmen ließen sich von den vielen Angeboten inspirieren und vereinbarten mit den Einrichtungen ihre gemeinsame Zusammenarbeit am Aktionstag. „Ich habe genau das Projekt bekommen, das unsere Azubis gern umsetzen möchten“, freut sich Uwe Ehrentraut von der Wieland-Werke AG, der eine Kooperationsvereinbarung mit der Kirchengemeinde St. Michael und Paulus getroffen hat. „Für uns als Unternehmen aus Velbert-Langenberg ist es wichtig, dass wir uns auch für die Gemeinschaft vor Ort engagieren. Und für unsere Azubis ist das eine Abwechslung zum normalen Berufsalltag.“

Nadja Kohlhaas und Ralf Petersen von der Spedition Erich Weiss Logistik GmbH & Co. KG haben mit der Gesamtschule Heiligenhaus ein Projekt vereinbart: „Wir kommen mit unserem ganz neuen LKW zur Schule und zeigen den Kindern im LKW den Toten Winkel“, erzählt Kohlhaas. „Für uns als Logistiker ist Sicherheit im Straßenverkehr sehr wichtig. Und es gehört einfach dazu, dass wir uns für die Region auch sozial engagieren“, ergänzt Petersen.

Unternehmen können noch weitere Projekte übernehmen

Einige Projekte suchen noch Mitstreiter. Diese können interessierte Unternehmen auf www.schluesselregion.de/aktionstag einsehen. „Wer noch mitmachen möchte, kann sich gern an uns wenden“, so Dr. Thorsten Enge, Schlüsselregion-Geschäftsführer. „Die Zusammenarbeit mit den gemeinnützigen Einrichtungen macht Spaß und ist ein gutes Werk.“

Kreative Projekt-Präsentationen
 
Bei der Präsentation ihrer Projekte scheuten die Einrichtungen weder Kosten noch Mühe:
Mit Fotowänden, gebastelten Modellen und viel Liebe zum Detail zeigten sie kreativ, was bei ihnen am 17. Mai passieren soll.
Besonders beliebt sind Gartenarbeiten und Bauprojekte, aber auch Begegnungsprojekte wie das gemeinsame Backen mit den Bewohnern des Johanniterheim-Velbert erfreuten sich bei den Unternehmern großer Beliebtheit. „Wir freuen uns, dass die Mitarbeiter aus den Unternehmen einen ganzen Tag mit unseren Bewohnern verbringen und unsere Arbeit kennen lernen. Wir backen zusammen, essen gemeinsam Mittag und machen noch einen Spaziergang oder basteln Schmuck“, berichtet Angela Gryczan vom Johanniterheim, die ihr Projekt sehr schnell vergeben konnte.

Der Aktionstag wird organisiert vom Industrieverein Schlüsselregion. Hauptförderer ist die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert.

Weiterer Ablauf Aktionstag der Schlüsselregion:
Freitag, 17.05.2019
Aktionstag und After-Work-Party

Mitarbeiter von Unternehmen aus Velbert und Heiligenhaus realisieren für und mit gemeinnützigen Einrichtungen die Projekte. Nach getaner Arbeit findet ab 17 Uhr eine After-Work-Party in der Vorburg von Schloss Hardenberg statt. Es tritt der Zauberer Oliver Henke auf.

Aktionstag der Schlüsselregion
Träger: Schlüsselregion e.V., Industrieverband für Velbert und Heiligenhaus
Schirmherren: Bürgermeister Michael Beck und Bürgermeister Dirk Lukrafka
Hauptförderer: Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert
Weitere Förderer: Kultur- und Veranstaltungsbetrieb Velbert (KVBV)

Zum Aktionstag