05.09.2017

Mit den Schlüsselregion-Gesundheitskursen fit in die kalte Jahreszeit

Ab dem 13. September können sich Beschäftigte der Mitgliedsfirmen wieder für die Schlüsselregion-Gesundheitskurse anmelden. 

Neben den bereits bewährten Kursen zu Rückenfit, Yoga, Nordic Walking, Qigong und Sportschwimmen stehen ab Oktober auch Gesunde Ernährung und Progressive Muskelentspannung auf dem Programm. Außerdem erweitert die Schlüsselregion ihr Angebot um Kurse in Wechselschicht.

„Der Kurs macht mir wirklich Spaß, hier herrscht  eine  angenehme  Atmosphäre. Und ich baue viele Übungen in den Alltag ein. Jetzt kann ich zum Beispiel im  Büro  kleine,  kurze  Atemübungen machen,  die  mich  entspannen“, berichtet Ana Kristo, Beschäftigte der Firma WILKA, von ihrem Schlüsselregion-Yogakurs, den sie im Frühjahr absolviert hat.
Die Anmeldephase für die neuen, insgesamt 19 Herbst-Kurse beginnt am 13. September. Ab Oktober können die Beschäftigten der teilnehmenden Schlüsselregion-Mitgliedsfirmen dann Kurse zu Rückenfit, Hatha-Yoga, Nordic Walking, Qigong, Sportschwimmen, Gesunder Ernährung oder Progressiver Muskelentspannung besuchen. Rücken- und Schwimmkurse werden auch im Wechselschicht-Modell angeboten, sodass Beschäftigte in einer Woche vormittags und in der darauffolgenden nachmittags zum Kurs gehen können. „Damit reagieren wir auf den hohen Anteil der Beschäftigten in der Produktion hier in der Region“, erklärt Dr. Thorsten Enge, Geschäftsführer der Schlüsselregion e.V. Der Verein baut wieder auf die bereits bewährte Kooperation mit der VHS Velbert/Heiligenhaus und den Stadtwerken Velbert als Anbieter der Kurse.

Die Anmeldung ist nur online unter www.schluesselregion.de/gesund für Beschäftigte der teilnehmenden Schlüsselregions-Firmen möglich. Bereits jetzt können sich Interessenten unter diesem Link über Inhalte, Orte und Zeiten der Kurse informieren. Die Anmeldephase läuft bis zum 27. September.
„Den Beschäftigten wird eine große Auswahl an verschiedenen Kursen zu unterschiedlichen Terminen angeboten. Das kann eine Firma allein kaum leisten und das ist auch der große Vorteil an der Zusammenarbeit im Schlüsselregion-Netzwerk“, so Enge.

34 Mitgliedsfirmen des Vereins sind derzeit bei den Gesundheitskursen dabei. Sie zahlen die Kurse für ihre Mitarbeiter zur Hälfte, um die Gesundheitsvorsorge zu fördern. Gleichzeitig werden die Kurse nicht als Arbeitszeit angerechnet.

Die Kurse finden in Räumen der VHS in Heiligenhaus und Velbert¬¬, bei den Stadtwerken Velbert sowie in der Martin-Luther-King-Schule statt. Die Teilnehmer kommen aus allen Unternehmensbereichen.

Die Idee für die Gesundheitskurse ist hervorgegangen aus dem Schlüsselregion-Innovationskreis Personal, bei dem Personalverantwortliche aus den Mitgliedsunternehmen der Schlüsselregion e.V. zusammenarbeiten.